facebook
Folge uns auf Twitter
06.07.11

Halbzeit beim Liszt Festival

Der Halbzeitpfiff im mittelburgenländischen Raiding ist ertönt, die erste Hälfte des Konzertreigens des Liszt Festivals 2011 im Jahr des Klaviervirtuosen Franz Liszt ist gespielt.

Die Erwartungen für das Lisztjahr, Konzerte und Ausstellungen im Rahmen der „Lisztomania 2011“ zu sehen und zu hören, wurden seitens des Landes „mehr als erfüllt“, so Kulturlandesrat Helmut Bieler. 

Ein Blick auf das vergangene Festivalwochenende lässt das Herz des Intendanten Eduard Kutrowatz höherschlagen: „Vier ausverkaufte Konzerte und viermal Standing Ovations."