facebook
Folge uns auf Twitter

Himmel & Haydn


Via Crucis

1878/1879 hat Franz Liszt die 14 Stationen des Kreuzweges in Ton gesetzt. 100 Jahre später hat der Pöttschinger Bildhauer Karl Prantl seine Sichtweise der Via Crucis in Stein manifestiert. Gerhard Krammer interpretiert die Klavierversion der
Lisztkomposition mit Bildprojektionen von Prantls Steinskulpturen.

Sonntag 27. März 2011, 18:00 Uhr
Bergkirche Eisenstadt
Eintritt: € 15,– / € 10,–

Das Leben ist ein Traum

Klangräume und Gedankenträume aus vier Jahrhunderten

Lebendige Musik am Todestag Joseph Haydns – unter diesem Bogen gestaltet die Pfarre Eisenstadt Oberberg ihr musikalisches Programm. Die Klammer ist die Religiosität und die ganz persönliche Glaubenssicht von Komponisten.

Joseph Haydn: „Nun beut die Flur“ aus „Die Schöpfung“, Arie für Sopran
Joseph Haydn: „Das Leben ist ein Traum“, für Sopran und Klavier
Franz Liszt: Tröstung (Consolation) für Klavier
Franz Liszt: „Invocation“ (aus “Harmonies poetiques et religieuses”)
Gerhard Krammer: reflexion sur invocation (UA)
Gerhard Krammer: Adagio für Ensemble

Mit: Jana Mamonova (Sopran), Hannes Gradwohl (Cello), Judith Paukovits (Klarinette), Eduard Kutrowatz (Klavier), Gerhard Krammer (Elektronik) u.a.

Dienstag 31. Mai 2011, 19:30 Uhr
Bergkirche Eisenstadt
Eintritt: € 35,– / € 20,–

Konzertprogramm

Information & Kartenbestellung

Pfarre Eisenstadt Oberberg
Joseph Haydn-Platz
A-7000 Eisenstadt
Tel.: +43 2682-626381 | Fax: +43 2682-626384
www.haydnkirche.at
www.himmelundhaydn.at


Ticketpartner

KSB - Besucher-Servicecenter
Tel.: +43 2682-719-3000
office@kulturservice-burgenland.at