facebook
Folge uns auf Twitter

Vivat Liszt!
Hör das Licht - sieh den Klang. Tour d’Europe

Die Landesgalerie Burgenland zeigt in wechselnden Ausstellungen Exponate aus allen Bereichen der zeitgenössischen bildenden Kunst im Burgenland, dem angrenzenden pannonischen Raum und Österreich.

Die Ausstellung  reflektiert das ausgeprägte Interesse Liszts für zeitgenössische Kunst, Literatur und Musik, das dieser auch durch regen Austausch mit Künstlern und Intellektuellen seiner Zeit pflegte.

„Hör das Licht … sieh den Klang“ lautete auch der Titel des eu-art-network Symposion vom 26. August bis 4. September 2010 in der Cselley-Mühle in Oslip. Zahlreiche Künstler aus europäischen Städten, in denen Liszt wirkte, haben sich dort  mit synästhetischen Phänomenen in der Kunst am Beispiel des europäischen Künstlers Liszt auseinandergesetzt.

Eine Auswahl dieser Werke wird von Jänner bis März 2011 in der burgenländischen Landesgalerie ausgestellt werden. Anschließend wird diese Ausstellung auf Europatournee gehen.

Tour d’Europe

Eisenstadt

Landesgalerie Burgenland

28. Jänner - 6. März 2011

Budapest

Budapest Galéria

18. März - 3. April 2011

Bayreuth

Galerie im neuen Rathaus

6. April - 20. April 2011

Weimar

Altenburg

25. April - Mai 2011

Bratislava

Galerie Umelecka beseda

Mai - Juni 2011

Leipzig

Forum Lipinski

10.Juni  - 9. Juli 2011

Raiding

Lisztzentrum

13. Juni - 11. November 2011

Luxembourg

Forum Art Contemporain

14. Juli - 23. Juli 2011

London

Österreichisches Kulturforum

25. Juli - 31. August 2011

Venedig

Palazzo Albrizzi

10. September - 31. Oktober 2011

www.eu-art-network.eu


Ort
Landesgalerie Burgenland
Esterházyplatz 5 (ehemalige Stallungen),
7000 Eisenstadt


Öffnungszeiten
ganzjährig
Dienstag–Samstag, 9:00–17:00 Uhr
Sonntag, 10:00-17:00 Uhr

Eintrittspreise
Freier Eintritt!

Ausstellungen

Information

Burgenländische Landesgalerie
Esterházyplatz 5 (ehemalige Stallungen)
A-7000 Eisenstadt, Burgenland
Tel./Fax: +43 2682-64810
office@landesgalerie-burgenland.at